Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) in Duisburg erneuert Strafanzeige zu fehlender Kennzeichnung des radioaktiven Frachtguts des Binnenschiffs Edo

Duisburg – Auf dem Weg von Obrigheim nach Lubmin hat am Pfingstwochenende das Binnenschiff „Edo“ mit dem Leichter „Lastdrager 40“ an der Ruhraue in Duisburg vor Anker gelegen.

Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) in Duisburg erneuert Strafanzeige zu fehlender Kennzeichnung des radioaktiven Frachtguts des Binnenschiffs Edo

Geef een reactie

Deze website gebruikt Akismet om spam te verminderen. Bekijk hoe je reactie-gegevens worden verwerkt.